Suchfenster

0 € bis 50.000.000 €

Wir fanden 0 Immobilien
Ihre Suchergebnisse

Wohnung

Unter einer Wohnung versteht man eine Einheit zusammengehörender Räume, die so beschaffen ist, dass die Führung eines unabhängigen Haushaltes möglich ist. Das heißt, sie muss über Bad, WC und Küche verfügen. Diese Einheit muss baulich klar von anderen Wohnungen oder Gemeinschaftsräumen getrennt sein und über einen eigenen Eingang verfügen. Auch muss die Wohnfläche mindestens 23 m² betragen. Im Melderecht werden jedoch alle umschlossenen Räume als Wohnung bezeichnet, die dem Schlafen oder Wohnen dienen. Dies schließt WG-Zimmer und Wohnwägen mit ein.

Rund 50 % der Deutschen leben in Wohnungen, wovon etwa 79 % davon eine Mietwohnung ihr zuhause nennen. Je nach Anforderung an den Wohnraum gibt es unterschiedliche Wohnungsarten. Aufgrund der hohen Anzahl an Einpersonenhaushalten, zählt die Garçonnière zu den beliebtesten Wohnungstypen. Dabei handelt es sich um eine 1-Zimmer-Wohnung mit Badezimmer, die meist auch über einen abgetrennten Küchenbereich verfügt. Auch Maisonettes sind weit verbreitet. Dies sind Wohnungen, die sich über mehrere Stockwerke erstrecken. Weiters gibt es das Loft, die Einliegerwohnung und das Penthouse.
Wohnungen können unbefristet, das heißt auf unbegrenzten Zeitraum, oder befristet für eine bestimmte Zeit vermietet werden. Der Mietvertrag einer befristeten Wohnung kann im Normalfall jedoch vor Ablauf verlängert werden.

zurück zum Immobilien-Glossar

Objekte vergleichen