Suchfenster

0 € bis 50.000.000 €

Wir fanden 0 Immobilien
Ihre Suchergebnisse

Umzug

Darunter versteht man die Verlegung des Wohnortes in eine neue Wohnung oder ein anderes Haus. Ein Umzug verursacht nicht nur hohe Kosten, er ist meist auch zeit- und arbeitsintensiv. Wichtig ist deshalb, bereits so früh wie möglich mit der Planung des Umzugs zu beginnen. Zu den Fixkosten beim Umzug, die nicht vom Mieter beeinflussbar sind, zählen die Maklergebühr, die Kaution und oftmals eine Ablöse für in der Wohnung verbleibende Möbel, wie etwa eine Kücheneinrichtung. Bei der Beauftragung von Umzugsunternehmen besteht jedoch echtes Sparpotenzial. Die Leistungen der einzelnen Umzugsfirmen sollten genau miteinander verglichen werden. Ratsam ist, nicht einfach das günstigste Angebot zu akzeptieren, denn hier lauern häufig Kostenfallen. Meist werden dann am Umzugstag Kosten für Leistungen fällig, die nicht im Auftrag enthalten sind. Ein seriöses Unternehmen wird eine kostenlose Besichtigung der zu siedelnden Gegenstände anbieten und ein ausführliches schriftliches Angebot anfertigen. Hat man die Möglichkeit, die Umzugskartons zu mieten, kann man dadurch die hohen Anschaffungskosten umgehen. Sparen kann man auch, wenn man selbst Hand anlegt und Freunde und Familie bittet, beim Übersiedeln zu helfen. Der Hausrat ist in diesem Fall jedoch nicht versichert. Stressfreier geht die Übersiedlung auf jeden Fall mit Profis vonstatten.

zurück zum Immobilien-Glossar

Objekte vergleichen