Suchfenster

0 € bis 50.000.000 €

Wir fanden 0 Immobilien
Ihre Suchergebnisse

Umschuldung

Wird bei einem Kreditgeber ein Darlehen aufgenommen, um den Kredit bei einem anderen Kreditinstitut zu bezahlen, spricht man von einer Umschuldung. Für diese Vorgehensweise gibt es unterschiedliche Gründe. Zu einem könnte die Verzinsung durch eine Umschuldung günstiger sein. Auch die Kreditlaufzeit könnte so verlängert werden, was die monatliche Belastung des Schuldners minimiert. Gerade im Immobilienbereich kommt es häufig zu Umschuldungen, einfach weil die Konditionen bei einer anderen Bank attraktiver sind. Auch Menschen, die viele kleine Kredite zu bedienen haben, wählen manchmal den Weg einer Umschuldung. Dazu wird ein größeres Darlehen aufgenommen, um alle restlichen Kredite zurückzuzahlen. Der Vorteil ist, dass man sich nur noch um Ratenzahlungen an eine Bank kümmern muss. Dies vereinfacht den Überblick über die Finanzen und bedeutet oft eine geringere finanzielle Belastung für den Kreditnehmer. Um wirklich von einer Umschuldung zu profitieren, müssen natürlich die Kreditkonditionen verschiedener Banken genau miteinander verglichen werden. Wie bei einem Erstantrag auf eine Darlehensvergabe, müssen auch bei einer Umschuldung gewisse Auflagen erfüllt werden, um von der gewählten Bank eine Bewilligung zu erhalten.

zurück zum Immobilien-Glossar

Objekte vergleichen