Suchfenster

0 € bis 50.000.000 €

Wir fanden 0 Immobilien
Ihre Suchergebnisse

Umbau

Mit diesem Begriff wird die bauliche Veränderung eines bereits bestehenden Bauwerkes bezeichnet. Dieser Vorgang wird von Spezialisten auch „Bauen im Bestand“ genannt. Meist wird ein Umbau durchgeführt, um ein Gebäude an neue Anforderungen anzupassen. Es ist jedoch nicht immer möglich, den Begriff des Umbaus eindeutig von der Sanierung oder der Renovierung abzugrenzen.

Es wird im Allgemeinen zwischen drei Arten des Umbaus unterschieden: dem Abriss, dem Anbau und dem Neubau im Bestand. Beim Abriss wird ein Gebäudeteil entfernt. Dabei kann es sich nur um eine Wand oder auch um einen ganzen Gebäudetrakt handeln. Vom Anbau spricht man, wenn an den Altbestand des Gebäudes ein neuer Gebäudeteil angebaut wird. Dies kann zum Beispiel nötig werden, wenn das Haus für eine kinderreiche Familie zu klein geworden ist. Wird in einen bestehenden Raum etwa eine Wand eingebaut, um einen neuen Raum zu gewinnen, handelt es sich dabei um Neubau im Bestand. Dabei ist auf Brandschutz, Fluchtwege und die Statik zu achten. Ein Umbau ist meist arbeits- und kostenintensiv und sollte immer nur von Fachpersonal geplant und durchgeführt werden. Im besten Fall bedeutet er jedoch eine große Steigerung in Wert und Nutzbarkeit.

zurück zum Immobilien-Glossar

Objekte vergleichen