Suchfenster

0 € bis 50.000.000 €

Wir fanden 0 Immobilien
Ihre Suchergebnisse

Trennwand

Von einer Trennwand spricht man bei einer Innenwand, die der räumlichen Abgrenzung dient. Neben dieser Funktion erfüllt sie jedoch auch die Aufgabe der Wärmedämmung sowie des Brand- und Schallschutzes. Oft möchte man im Zuge einer Renovierung aus einem großen Raum mehrere kleinere Zimmer machen. Eine einfache und recht kostengünstige Methode, um Trennwände nachträglich einzubauen, bietet Rigips. Diese Platten aus Gipskarton sind sogar für einen Laien problemlos zu verarbeiten. Auf einer Unterkonstruktion aus Kanthölzern oder Metallprofilen werden die Rigips-Platten einfach montiert. In den Zwischenräumen sollte zur Schall- und Wärmedämmung immer Dämmmaterial eingebracht werden. Bei dieser Bauweise lassen sich auch Wandöffnungen für Türen, Fenster oder Durchreichen sehr einfach realisieren. Es ist so durchaus möglich, die neue Wand innerhalb eines Tages aufzustellen. Eine interessante Lösung bieten mobile Trennwände. Sie laufen auf einem Schienensystem und können einfach verschoben werden. Der Vorteil liegt in der flexiblen und funktionalen Anwendung. Außerdem geben sie einem Raum ein modernes Aussehen, denn sie können aus Glas, Holz oder Verbundstoffen angefertigt werden. Wem dies zu aufwendig ist, oder wer zur Miete wohnt und keine baulichen Veränderungen vornehmen darf, hat die Möglichkeit Paravents oder Bücherregale als Trennwand einzusetzen. Schon durch das geschickte Aufstellen dieser Möbel kann ein Raum optisch unterteilt werden.

zurück zum Immobilien-Glossar

Objekte vergleichen