Suchfenster

0 € bis 50.000.000 €

Wir fanden 0 Immobilien
Ihre Suchergebnisse

Tilgung

Bei der Tilgung handelt es sich um jene Zahlung, die vom Kreditnehmer an den Kreditgeber gezahlt wird. Meist erfolgt die Tilgung regelmäßig, etwa monatlich oder quartalsweise. Sie wird für die Rückzahlung des gesamten Darlehens verwendet, und setzt sich aus dem zurückzuzahlenden Darlehensanteil und dem Darlehenszins zusammen. Je nach Darlehensart kann es sich dabei um einen Zinssatz handeln, der über die gesamte Laufzeit fixiert ist, oder um einen variablen Zinssatz. Die regelmäßige Zahlung stellt für den Kreditnehmer eine finanzielle Belastung dar. Deshalb ist es für beide Seiten äußerst wichtig, die Tilgung an die tatsächlichen finanziellen Möglichkeiten des Schuldners anzupassen, um einen Zahlungsrückstand zu vermeiden. Kommt es zu Zahlungsverzögerungen, hat der Darlehensgeber das Recht, den Kredit zu kündigen und den restlichen Gesamtbetrag einzufordern. Die Rückzahlung sollte jedoch auch nicht zu gering eingestuft werden, um die Laufzeit des Kredites nicht unverhältnismäßig in die Länge zu ziehen. Sollte die Tilgung einmal nicht möglich sein, hilft die Stundung. Dabei wird die Ratenzahlung über einen gewissen Zeitraum ausgesetzt. Auch eine Tilgungsverminderung ist möglich. Beide Varianten unterstützen den Darlehensnehmer in finanziell schwierigen Situationen, verlängern dabei jedoch die Kreditlaufzeit.

zurück zum Immobilien-Glossar

Objekte vergleichen