Suchfenster

0 € bis 50.000.000 €

Wir fanden 0 Immobilien
Ihre Suchergebnisse

schlüsselfertig

In Deutschland ist der Begriff schlüsselfertig nicht juristisch genau definiert. Anders ist die Situation in Österreich, wo die ÖNORM 2310 genau definiert, welche Aspekte und Leistungen ein Fertighaus erfüllen muss, um als schlüsselfertig zu gelten. Dabei geht es in erster Linie um die Definition eines Zustandes, der das alltäglich Bewohnen einer Immobilie möglich macht. In Deutschland hingegen bezieht sich der Begriff vor allem auf die Erfüllung des gesamten vertraglich festgelegten Leistungsumfangs. Damit unterscheidet sich schlüssel- von bezugsfertig, da im Gegensatz zum Letzteren nicht unbedingt die gefahren- und problemlose Bewohnbarkeit einer Immobilie angenommen werden kann. Wird etwa ein Anschluss an das Abwassersystem oder der Einbau von elektrischen Anlagen oder deren Erdung vertraglich nicht festgehalten, so kann ein Bau damit zwar schlüsselfertig, nicht aber bezugsfertig sein. Aus diesem Grund ist eine möglichst genaue vertragliche Definition des Leistungsumfangs nötig, um spätere Streitigkeiten und Schwierigkeiten zu vermeiden.

zurück zum Immobilien-Glossar

Objekte vergleichen