Suchfenster

0 € bis 50.000.000 €

Wir fanden 0 Immobilien
Ihre Suchergebnisse

Reparatur

Von einer Reparatur spricht man, wenn ein defektes Objekt wieder in einen funktionstüchtigen Zustand versetzt wird. Im Mietbereich kommt es gerade bei aufwendigen und kostenintensiven Reparaturen häufig zu Streitigkeiten zwischen Vermieter und Mieter. Dabei geht es meistens darum, wer denn nun für eine Reparatur zuständig ist. Dabei wird grundsätzlich zwischen Instandhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten unterschieden. Unter Reparaturen, die der Instandhaltung dienen, fallen Arbeiten, die der laufenden Pflege und Wartung von bereits bestehenden Objekten dienen. Dazu zählen kleine Reparaturen innerhalb der Wohnung, die den Zustand der Wohnung zum Zeitpunkt des Einzuges erhält. Einfache Reparaturarbeiten, wie etwa eine neue Dichtung bei einem tropfenden Wasserhahn, sind dabei vom Mieter durchzuführen. Unter Instandsetzen dagegen fallen Erstinstallationen und Erneuerungen.

Ist man Wohnungseigentümer und nicht Mieter, muss man die Kosten für Reparaturen in den eigenen vier Wänden alleine trage. Bei Reparaturmaßnahmen, die gemeinschaftlich genutzte Objekte betreffen, werden die Kosten auf alle Wohnungseigentümer aufgeteilt.

zurück zum Immobilien-Glossar

Objekte vergleichen