Suchfenster

0 € bis 50.000.000 €

Wir fanden 0 Immobilien
Ihre Suchergebnisse

Rendite

Vereinfacht gesagt wird mit der Rendite meist der tatsächliche Erfolg einer Kapitalanlage als tatsächlicher Zinsgewinn des eingesetzten Kapitals gemessen. Sie ist die Differenz zwischen Ertrag und Aufwand, die im Verhältnis zum eingesetzten Aufwand errechnet wird. Die Berechnung der Rendite macht den Vergleich zwischen unterschiedlichen Anlageformen einfach und direkt möglich, wobei der Zinssatz wohl der bekannteste Renditewert ist. So zeigt zum Beispiel der Zinssatz eines Sparbuches den zu erwartenden Gewinn an. Wichtig ist es jedoch, das Risiko einer Kapitalanlage nicht außer Acht zu lassen. So manche Möglichkeit sein Geld zu vermehren, verspricht zwar eine hohe Rendite, ist dabei jedoch äußerst risikoreich. Andere Anlageformen wiederum versprechen einen geringeren Gewinn, sind dafür jedoch sicherer. Auch bei Immobilien als Wertanlage lässt sich eine Rendite berechnen, die jedoch von vielen unterschiedlichen Kriterien stark beeinflusst wird. Der erwartete Gewinn unterscheidet sich hierbei oft vom tatsächlichen Gewinn, der natürlich erst nachträglich berechnet werden kann. Grundsätzlich zählt die Geldanlage in Immobilien jedoch zu den eher risikoarmen Anlageformen, die aber dennoch eine hohe Rendite bringen kann. Wichtig dafür sind in erster Linie die Lage und die Qualität der Immobilie, denn sie bestimmen maßgeblich die Nachfrage.

Objekte vergleichen