Suchfenster

0 € bis 50.000.000 €

Wir fanden 0 Immobilien
Ihre Suchergebnisse

Reihenhaus

Darunter versteht man ein Einfamilienhaus, das mit mindesten zwei anderen Häusern aneinander, in einer geschlossenen Reihe gebaut wurde. Stehen hingegen nur zwei Häuser aneinander gebaut, spricht man von einem Doppelhaus. Typisch für Reihenhäuser ist, dass die Seitenwände ohne Zwischenraum direkt nebeneinanderliegen. Das Grundstück wird also in seiner gesamten Breite bebaut, vor und hinter dem Haus liegen dabei die Außennutzflächen. Reihenhäuser können leicht versetzt oder in einer exakten Flucht zueinander angelegt sein. Das Reihenhaus erfreut sich immer größerer Beliebtheit, was auf die niedrigeren Grundstückskosten zurückzuführen ist. Durch diese Bauweise lässt sich der Traum vom Eigenheim auf einem relativ kleinen Grundstück verwirklichen. Meist werden Reihenhaussiedlungen von einem Bauträger geplant, gebaut und vergeben. Dabei sind die einzelnen Häuser aus Gründen der Planungseffizienz baugleich. Im Inneren ist jedoch oft eine flexible Raumeinteilung ganz nach den Wünschen des Käufers möglich. Die Reihenendhäuser haben den Vorteil, nur an einer Wand an das Nachbarhaus zu grenzen. Dadurch verfügen sie meist über ein größeres Grundstück und einer höheren Anzahl an Fenstern.

Objekte vergleichen