Suchfenster

0 € bis 50.000.000 €

Wir fanden 0 Immobilien
Ihre Suchergebnisse

Pultdach

Beim Pultdach handelt es sich um eine besondere Dachform, bei der das Haus mit einer einzigen Dachseite gedeckt wird. Es ist also ein abgeschrägtes Flachdach, wobei auf der Firstseite die höchste Fassadenwand des Hauses liegt. Üblicherweise ist die Dachneigung gering, was den Vorteil hat, dass auch die Räume nur über eine geringe Höhenschräge verfügen. Lange Zeit wurde das Pultdach nur für Nutz- oder Nebengebäude verwendet, doch heutzutage wird es immer häufiger im Hausbau eingesetzt. Ein Grund dafür ist sicher, dass es kostengünstiger zu verwirklichen ist, als andere Dachkonstruktionen. Pultdächer verleihen dem Gebäude durch klare und gerade Linien ein modernes Aussehen und schaffen mehr Wohnfläche als ein traditionelles Satteldach. Durch eine geschickte Bauweise kann diese Dachkonstruktion auch Energiekosten senken und die Regenwassernutzung erleichtern. Das Pultdach kann auch sehr gut mit Sonnenkollektoren ausgestattet werden, dabei sollte natürlich die optimale Ausrichtung des Hauses beim Bau berücksichtigt werden. Dies sorgt gleichzeitig für helle und sonnige Räume und ein angenehmes Raumklima durch natürliche Wärme.

Eingedeckt kann mit hochwertig lackierten Blechen, gewöhnlichen Dachziegeln, aber auch Schiefer werden. Auch die kostengünstige Dachpappe kommt beim Pultdach nach wie vor zum Einsatz. Das Pultdach ist sowohl für größere Einfamilienhäuser, als auch Reihenhäuser oder kleinere Nebengebäude sinnvoll. Eine Einschränkung bei der Verwendung gibt es nicht wirklich.

Objekte vergleichen