Suchfenster

0 € bis 50.000.000 €

Wir fanden 0 Immobilien
Ihre Suchergebnisse

Ofen

In einem Ofen wird durch Verwertung eines Brennstoffs (z.B. Öl, Holz, Kohle, Gas, etc.) Wärme erzeugt. Fließt die Wärme im Anschluss über ein Rohrleitungssystem und wird nicht an die direkte Umgebung abgegeben, so spricht man von einem Kessel. Moderne Öfen können zudem auch der Stromerzeugung dienen. In der Industrie finden sich spezielle Hochleistungsanlagen, wie etwa Hoch- oder Schmelzöfen, wobei diese industriellen Anlagen traditionell einen sehr großen Anteil am industriellen Energieverbrauch haben. Abseits vom rein praktischen Nutzen erfreuen sich Kamin- und Kachelöfen durchgängig großer Beliebtheit und werden oft auch als Statussymbol angesehen. Dabei ist der (im Vgl. zum Kachelofen) vergleichsweise günstige und oft leicht nachrüstbare Kamin- oder auch Schwedenofen eine aus hitzeresistentem Metall bestehende Feuerstelle, die durch eine Glastür den Blick auf das Feuer zulässt, was eine angenehme Wohnatmosphäre schafft. In allen Öfen entstehen beim Verbrennungsprozess giftige Abfallstoffe die größtenteils über den Kamin nach außen abgegeben werden und zu einem geringeren Teil auch in der Asche verbleiben. Die Wärmeeffizienz von Öfen ist meist deutlich geringer als jene moderner Heizungsanlangen, während der Schadstoffausstoß um ein vielfaches höher liegt und in Deutschland sogar die Werte des Straßenverkehrs übertrifft. Die Emissionen können bei umsichtiger Nutzung und der Wahl des richtigen Brennmaterials deutlich reduziert werden.

zurück zum Immobilien-Glossar

Objekte vergleichen