Suchfenster

0 € bis 50.000.000 €

Wir fanden 0 Immobilien
Ihre Suchergebnisse

Marmor

Marmor ist ein edler und deshalb oft auch vergleichsweise teurer Baustoff, der schon seit der Antike gerne zum Einsatz kommt. Seit damals wird besonders weißer Marmor sowohl aus Gründen der Repräsentation, als auch zur Veredelung von Oberflächen genutzt. Auch in der Kunst ist das Gestein schon immer sehr beliebt gewesen; so wurden mit ihm berühmte Skulpturen wie die Laokoongruppe oder der David von Michelangelo geschaffen. Die hohen Kosten des Marmors ergeben sich auch aus dem vergleichsweise schwierigen Abbauverfahren. Dabei zählen nicht alle Gesteine, die umgangssprachlich als Marmor bezeichnet oder verkauft werden, tatsächlich zu den echten Marmor-Arten, sondern es handelt sich um Kalkstein. Sowohl Marmor als auch Kalkstein entstehen unter hohem Druck im Erdinneren, wobei sich echter Marmor durch seine kristalline Struktur auszeichnet; je feiner diese ist, desto höher ist meist auch seine Widerstandsfähigkeit gegen Frost. Marmor gibt es in vielen verschiedenen Farben, wobei weißer Marmor bis zu einer gewissen Stärke (meist ca. 1 bis 2 cm) lichtdurchlässig ist. Seine Oberfläche ist jedoch stark säureempfindlich, weswegen sie je nach Einsatzgebiet evtl. vorbehandelt werden muss, um z.B. in der Küche das Auftreten von Flecken zu vermeiden.

zurück zum Immobilien-Glossar

Objekte vergleichen