Suchfenster

0 € bis 50.000.000 €

Wir fanden 0 Immobilien
Ihre Suchergebnisse

Landhaus

Als Landhaus wird sowohl ein Zweitwohnsitz auf dem Lande bezeichnet als auch der architektonische Stil von Gebäuden, die in bestimmten ländlichen Gegenden vorherrschen. Diese Stilarten weichen je nach Region voneinander ab. Ein Landhaus ist üblicherweise freistehend und von einem Gartengrundstück umgeben. Als Zweitwohnsitz wurde es ursprünglich von wohlhabenden Familien errichtet und als Sommerfrische genutzt. Allmählich entwickelte sich das Landhaus zu einem Gebäude mit dem gehobenen Charakter einer Villa und wurde zunehmend auch ganzjährig bewohnt. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte sich bei den Landhäusern ein eher schlichter, rustikaler Stil. Als Landhausstil ist er auch im 21. Jahrhundert beliebt und als Einrichtungsstil mit typischem Mobiliar selbst in städtischen Gebieten zu finden. Aufgrund der abwechslungsreichen Entwicklungsgeschichte der Landhäuser sind solche Objekte in verschiedenen Ausstattungen und Stilrichtungen zu finden. Dazu gehören der klassizistische Stil, der Historismus und der Jugendstil sowie zahlreiche Zwischenformen. So gut wie immer sind Landhäuser sehr geräumig und verfügen über eine großzügige Grundstücks- bzw. Gartenfläche und oftmals über Nebengebäude. Das macht die Immobilien sehr attraktiv, bringt jedoch auch einen nicht zu unterschätzenden Pflegeaufwand mit sich.

zurück zum Immobilien-Glossar

Objekte vergleichen