Suchfenster

0 € bis 50.000.000 €

Wir fanden 0 Immobilien
Ihre Suchergebnisse

Jahresabschluss

Mit dem Jahresabschluss wird das kaufmännische Geschäftsjahr abgeschlossen. Er ist für jeden Kaufmann verpflichtend. Der Jahresabschluss besteht aus der Gewinn- und Verlustrechnung (GUV) und der Bilanz. In der GUV werden alle Aufwendungen und Erträge dargestellt. Aus der Bilanz wird die Herkunft der Unternehmensmittel sowie die Höhe der Verschuldung ersichtlich. Schon bei der Unternehmensgründung muss eine Eröffnungsbilanz erstellt werden. Der Jahresabschluss hat einerseits eine Informationsfunktion für Gläubiger und Geschäftspartner inne (erfolgsabhängige Auszahlungen, Erfolgsbeteiligungen) und ist andererseits die Grundlage zur Besteuerung des Unternehmens. Freiberufler und Kleinunternehmen sind nicht zur Anfertigung eines Jahresabschlusses verpflichtet, bei ihnen genügt die Einnahmenüberschuss-Rechnung (EÜR). Andere Unternehmen, wie zum Beispiel Kapitalgesellschaften und börsennotierte Unternehmen, müssen dem Jahresabschluss dagegen noch weitere Dokumente beilegen (größere Kapitalunternehmen: Lagebericht; börsennotierte Unternehmen: Kapitalabflussrechnung, Eigenkapitalspiegel; ab mittlerer Größe: Lagebericht). Kapitalgesellschaften sind verpflichtet, ihren Jahresabschluss im Handelsregister sowie im elektronischen Bundesanzeiger zu veröffentlichen.

zurück zum Immobilien-Glossar

Objekte vergleichen