Suchfenster

0 € bis 50.000.000 €

Wir fanden 0 Immobilien
Ihre Suchergebnisse

Industriegebiet

Bei einem Industriegebiet handelt es sich um ein Gebiet innerhalb eines Ortes, in dem sich solche Gewerbeunternehmen angesiedelt haben, die sich durch eine überdurchschnittliche Umweltbelastung auszeichnen. Aufgrund des erhöhten Aufkommens von Lärm und Staub, eventuell auch Geruch, wären solche Betriebe in direkter Nähe zu Wohngebieten nicht tragbar. Deshalb werden in angemessenem Abstand Industriegebiete errichtet, die zudem mit den entsprechenden Voraussetzungen für gewerbliche Infrastruktur ausgestattet werden. Dazu können Erschließungen für den Schwerverkehr, Gleisanlagen sowie Energie- und Entsorgungseinrichtungen zählen. Die Ausweisung von Industriegebieten erfolgt im Flächennutzungsplan. Die deutsche Baunutzungsverordnung regelt die zulässigen Nutzungen eines Industriegebiets. Zudem werden für die jeweiligen Standorte Umweltauflagen erstellt, die teilweise durch weitere Regelungen oder Beschränkungen ergänzt werden. Neben den ortsansässigen Industriegebieten werden auch geografische Regionen als solche bezeichnet. Dabei handelt es sich um Standorte, in denen sich überdurchschnittlich viele Industrieunternehmen angesiedelt haben, etwa den Ruhrpott oder das Rhein-Main-Gebiet.

zum Immobilien-Glossar

Objekte vergleichen